für Schüler, Lehrer und Eltern

Das sagen Eltern:

Für Schüler:
Null Bock zu lernen? so kommst du da raus.

  • Wie kann ich mich zum Lernen motivieren, wenn ich echt keine Lust habe?
  • Was kann ich tun, wenn ich keinen Sinn sehe, Dinge aber dennoch tun oder lernen muss?
  • Angst vor Prüfungen? Mit diesen Techniken bekommst du sie in den Griff.
  • 3 konkrete Tipps, wie ich mich aufraffen kann, JETZT zu lernen statt mich ablenken zu lassen.

Elternvortrag
Motivation:
wie kann ich mein Kind zum lernen motivieren?

  • Warum wird mein Kind mit Beginn der Pubertät so faul?
  • Hilfe die Noten werden immer schlechter, was kann ich tun?
  • Wie kann ich mein Kind zum Lernen motivieren?
  • Mein Kind lernt einfach nicht richtig, wie bringe ich ihm bei, richtig zu lernen?

Elternvortrag
Pubertät:
so überstehst du die pubertät ohne wahnsinnig zu werden.

  • Wie das Gehirn der Teenager funktioniert (oder auch nicht funktioniert...)
  • "Ich habe dir schon 1000x gesagt..." Wie wir als Eltern aus solchen Schleifen kommen
  • Wie schaffe ich es, gelassen und ruhig zu bleiben, auch wenn der Nachwuchs mal komplett neben der Spur läuft?
  • Wie schaffe ich es, die Pubertät zu überstehen ohne dabei wahnsinnig zum werden?

Wie läuft der schulvortrag ab?

Tagsüber bekommen die Schüler in dem Schulvortrag gezeigt, wie kann ich mich zum Lernen aufraffen, auch wenn ich echt keine Lust habe, welche Strategien helfen dir, dass du lernst auch wenn du lieber chillen magst und mit welchen Techniken du Lampenfieber und Prüfungsängste in den Griff bekommst. 

Dazu erhalten die Schüler viel Impulse und Inspirationen rund um das Thema Motivation, Ziele setzen und über sich hinaus wachsen. 

Abends können Sie zwischen zwei Elternvorträgen wählen: 

Referenzen Kira Liebmann

Motivation: bei diesem Vortrag erhalten die Eltern Einblicke in die Veränderungen des Gehirnes während der Pubertät, warum die Kinder sich so verändern und wie wir damit umgehen können. Aber sie erhalten auch wertvolle Tipps und Strategien, wie sie ihre Kinder zum Lernen motivieren können. 


Pubertät: Hier gibt es für die Eltern praktische und sofort umsetzbare Tipps, Veränderungsvorschläge und Anregungen mit auf den Weg, wie das Leben mit den Teenagern gelassener und streitfreier ablaufen kann.  

Was passiert in der Pubertät im Gehirn, welche Herausforderungen bringt das mit sich und wie gehe ich damit um? Ebenso erhalten sie 5 konkrete Tipps, wie man die Pubertät seines Kindes übersteht, ohne dabei wahnsinnig zu werden. 


Wie viele Schüler und Eltern können an dem Schulvortrag teilnehmen?

Tagsüber können 200-500 Schüler auf einmal den Schulvortrag anhören. Ich halte den Schulvortag auch mehrfach hintereinander, solange bis alle Schüler dabei gewesen sind. 

Da kennen Sie ihre Räumlichkeiten und die Schule besser, ab wie vielen es zu unübersichtlich wird.

Abends ist die Anzahl der Eltern ist nach oben offen.


Dauer und Kosten: 

Der Vortrag dauert für die Schüler 60 – 70 Minuten, für die Eltern 70 – 90 Minuten. 

Falls Sie noch mehr wissen wollen, dann schreiben Sie mir gerne eine Email an: k.liebmann@kiraliebmann.de

Die Kosten hängen von der Anreise ab. Dazu unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot. 

Ich halte den Schulvortrag in ganz Deutschland und Österreich. 

Mehr zu mir finden Sie hier